Fortbildungszertifikat der Bundesrechtsanwaltskammer – Q wie Qualität

Die Bundesrechtsanwaltskammer verleiht ein bundeseinheitliches Fortbildungszertifikat, das als Wort-/Bildmarke z.B. auf dem Briefbogen, auf Visitenkarten etc. geführt werden kann. 

Über die Voraussetzungen informiert die BRAK auf ihrer Homepage.

Ihren Antrag richten Sie bitte unmittelbar an die BRAK. Sie erhalten dann von dort eine Eingangsbestätigung und die Rechnung. Nach Eingang der Aufwandsentschädigung und positivem Ergebnis der Überprüfung der eingereichten Unterlagen erhalten Sie die Lizenzbedingungen und den Lizenzvertrag (in jeweils doppelter Ausfertigung) zur Unterschrift. Sobald je eine von Ihnen unterschriebene Ausfertigung bei der BRAK eingegangen ist, erstellt die BRAK die Urkunde. Diese wird zunächst von Herrn Präsidenten Filges unterschrieben. Danach leitet die BRAK die Urkunde der jeweils zuständigen Rechtsanwaltskammer zu, wo die Unterschrift des Kammerpräsidenten und das Ausstellungsdatum hinzugefügt werden. Die Logos (also die Bildmarke und die Wort-/Bildmarke) verschickt die BRAK per E-Mail unmittelbar an Sie. Die ausgefertigte Urkunde erhalten Sie von unserer Geschäftsstelle. Die Kammer Düsseldorf teilt dann noch der BRAK das Ausstellungsdatum mit, damit diese die Fristenverwaltung übernehmen kann. Mit dem Datum der Unterschrift unseres Präsidenten auf der Urkunde beginnt die Frist der Nutzungslizenz zu laufen.

Achtung:

Kammermitglieder, deren Zertifikat ausläuft, bitten wir an die Beantragung der Verlängerung zu denken!